Weideaustrieb unserer Galloways

Weidehaltung, extensive Weidewirtschaft, Landschaftspflege, Naturschutz, Galloway

Bei herrlichem Sonnenschein konnten wir diese Jungrinder wieder auf die Weide lassen. Man kann gut erkennen, dass sie sich nach kurzer Orientierung über das frische Grün freuen.

Wir freuen uns auf diese neue Weidesaison genauso wie die Tiere. Zwar neigen unsere „Gallos“ nicht gerade zu Luftsprüngen, aber man kann ihnen ansehen, dass sie das Frühlingswetter mit Sonne und saftigen Weiden genießen.

Unsere offene Weidehaltung ist ein wichtiger Beitrag zum Naturschutz. Diese Form der Landschaftspflege profitiert von der Tatsache, dass die Grasfresser direkt zur Artenvielfalt beitragen. Weidetiere verhindern die Verbuschung von Flächen. Weidetiere erhalten das offene Grünland und damit die besondere Pflanzen- und Tierwelt dieser Lebensräume. Weidetiere schaffen neue Lebensräume und -bedingungen.

Extensive Weidewirtschaft ist nachhaltig und verbindet ganz natürlich die Fleischerzeugung mit Naturschutz und dem Erhalt unserer Landschaft. Für beides sind die Gallowayrinder in besonderer Weise geeignet.

Advertisements

Patties vom Galloway

Lust auf den besonderen Burger?

Angrillen, Grillabend, BBQ, Burger, Galloway, Patties, Patty, Herrenholzer Naturlamm

Diese appetitlichen Patties vom Galloway sind doch eine gute Idee. Das besondere Hackfleisch aus dem saftigem Fleisch dieses Freilandrindes für jede Art leckerer Frikadellen oder eben diese Burger-Patties bekommt Ihr in unserem Hofladen. Der Zubereitung und Zusammenstellung leckerer Burger sind kaum Grenzen gesetzt.

Tipp

Die Menge Hackfleisch für Euren Burger bestimmt Ihr natürlich selbst. Handelsübliche Patties wiegen ab 80 Gramm aufwärts. Um ein gutes, gleichmäßiges Grillergebnis zu erhalten empfiehlt sich für Burger-Liebhaber diese kleine Presse. Eine Einlage aus Trennpapier (Backpapier) vereinfacht die Sache. (bereits für weniger als 8 Euro im Handel)

Angrillen, Grillabend, BBQ, Burger, Galloway, Patties, Patty, Herrenholzer Naturlamm

Vorbestellung hier

Rumpsteak – Das Besondere

Der Klassiker

Für den Fleischliebhaber ist das Rumpsteak eines der klassischen Stücke vom Rind. Unsere Rumpsteaks vom Galloway-Ochsen sind 7 Wochen lang gereift und haben natürlich den Geschmack gebenden Fettrand.

Rumpsteak, Galloway, Ochsen, Herrenholzer Naturlamm, Winterabend, Barbecue, Grill

Wintergrillen

Das Rumpsteak wird sowohl aus der Rinderhüfte, als auch aus dem flachen Roastbeef geschnitten. Diese kommen aus dem Roastbeef. Man kann durchaus auch in der kalten Jahreszeit aus der Pfanne oder vom Rost ein ganz besonderes Steak genießen.

Wer aber nicht unbedingt auf das winterliche Barbecue schwört, kann auch das immer beliebtere Garen „Sous Vide“ ausprobieren. Es ist nämlich nicht ganz ohne, solch ein Stück genau auf den Punkt zu bekommen.

Rumpsteak, Galloway, Ochsen, Herrenholzer Naturlamm, Winterabend, Barbecue, Grill

Sous Vide

Sous Vide bezeichnet die Methode mit der ein in Folie geschweißtes Stück Fleisch mit niedriger Temperatur im Wasserbad gegart und anschließend nur noch oberflächlich geröstet wird.

Als Orientierung kann man die folgenden Kerntemperaturen annehmen: „blue rare“ 40-45°, „rare“ oder blutig 45-50°, „medium rare“ oder englisch 50-54°, „medium“ oder rosa 54-56°, „medium well“ oder halbrosa 56-60° und schließlich das durchgebratene „well done“ mit 60-65°.

Rumpsteak, Galloway, Ochsen, Herrenholzer Naturlamm, Winterabend, Barbecue, Grill

Ganz egal, wie Sie unser Galloway zubereiten, Sie servieren damit in jedem Fall einen anz besonderen Hochgenuss!

Galloway Schinken – ein Hochgenuss

Die dunkler werdenden Herbst- und Winterabende gestalten wir uns im Schein des Kaminfeuers, wohliger Wärme und kleinen kulinarischen Köstlichkeiten zu ganz besonderen Augenblicken.

Schinken, Galloway, Herrenholzer Naturlamm, Winterabend, Kaminfeuer

Eine kuschlige Wolldecke, ein gutes Buch, ein schönes  Getränk und etwas Besonderes zum Naschen – was kann uns noch mehr verzaubern. Oder laden Sie sich Ihre Lieblingsgäste ein.

Besonders perfekt für einen solchen Verwöhnabend ist dieser edle Schinken von unseren Galloways. Mit Liebe geräuchert zergeht diese würzige Spezialität auf der Zunge. Genießen Sie das Besondere vom Herrenholz.

Schinken, Galloway, Herrenholzer Naturlamm, Winterabend, Kaminfeuer

Nicht nur zu Weihnachten stellen wir unsere leckeren Erzeugnisse auch nach Ihren Wünschen zusammen. Alle Bestellungen für Weihnachten müssen bis zum 10. Dezember bei uns eingegangen sein!

Ossobuco von unseren Galloways

Ossobuco mit Galloway Beinscheiben

(Beispiel für 4 Pers.)

Herrenholzer naturlamm Galloway Beinscheibe, Ossobuco

  • Dicke Beinscheiben – pro Person rechnet man ca. 250 gr, eine ganze Scheibe sollte aber mindestens im Topf sein.
  • Suppengemüse – 2 Möhren, ½ Sellerie, 2 große Fleischtomaten
  • Knoblauch – 1-2 gr. Zehen
  • Chili – nach Geschmack
  • Zwiebeln – 2 große
  • Kräuter – Rosmarin, Oregano, Thymian, Petersilie und andere
  • Olivenöl – zum Anbraten
  • Weißwein – 100 ml
  • Rinderfond – 100 ml

Die Beinscheiben werden mit Salz und Pfeffer gewürzt und scharf angebraten (man kann sie vorher zum Bräunen in Mehl oder Hartweizengrieß wenden), mit Weißwein ablöschen und dem Fond auffüllen. Das Mark kann man nach dem Anbraten herauslösen, kurz weitergaren und als Vorspeise extra genießen (z.B. auf Ciabatta mit Salz und Pfeffer oder für ein Risotto).

Gleichzeitig das geputzte und gewürfelte Gemüse mit Zwiebeln und Knoblauch mit den Kräutern und den gestückelten Fleischtomaten anschwitzen und zum Fleisch geben.

Alles bei ca. 220° für eineinhalb bis zwei Stunden weitergaren. Fertig!

Herrenholzer naturlamm Galloway Beinscheibe, Ossobuco

Tipp, schnelle Variante, die auch mit eingefrorenen Beinscheiben funktioniert. Angebratene oder gefrorene Beinscheiben in den Schnellkochtopf, alle Zutaten einschl. Wein und Fond hinzufügen (insgesamt evtl. weniger Flüssigkeit), und unter Druck ca. 45 Minuten weitergaren. Fertig!

Tipp, wer er mag, kann mit geräuchertem Salz würzen. Vorsichtig ausprobieren!